Junge Wörter in Entstehung

Bis zum 14. September 2019 bleiben den Künstler*innen Jari Genser, Stefan Kreiger, Verlag für Handbücher: Anna Romanenko, Oliver Kraft, Björn Kühn, Lavinia Lanner & Michael Wedenig, Jan Phillip Ley und Hans-Jürgen Poëtz sowie den Gastkünstler*innen: Stephanie Prähauser, Ingrid Schreyer & Sara Kretschmer und Tina Kögl noch einige Wochen der Entwicklungs- und Entstehungszeit um ihre Projekte zu realisieren.

Die ersten Schritte sind bereits gegangen: Es gab einen open call, eine Auswahl der Künstler*innen anhand ihrer eingereichten Projekte und einen kuratorischen Konzeptworkshop mit einem ersten Kennenlernen aller teilnehmenden Künstler*innen und Projektmitarbeiter*innen.

Damit sich unsere Besucher*innen etwas unter dem Projekt vorstellen können und wir sie zudem animieren vorbeizukommen, haben wir gemeinsam mit Graphic Designerin Nana Fiedler die Broschüre zum Kulturseptember 2019 realisiert. Druckfrisch, wird sie bereits fleißig verteilt.

Was überhaupt entstehen soll? Ein interdisziplinäres, mehrspartiges Ausstellungs- und Präsentationsprojekt in den ehemaligen Gärhallen der TRUMER PRIVATBRAUEREI.

Das Projekt Kulturseptember Obertrum am See 2019 schafft Künstler*innen und ihren zeitgenössischen Kunst- und Kulturprojekten eine Plattform, um ihre individuellen Diskurse, Ansätze und Interpretationen zu zeigen.

Ab der Eröffnung wird auch den Besucher*innen Raum geboten, um eigene Zugänge zum Thema zu finden. Besucher*innen werden dazu eingeladen “Auf ein Wort” vorbeizukommen. Das Rahmenprogramm beinhaltet neben artist talks, Gesprächen & Rundgängen, Lesungen und einem Netzwerktreffen auch einen Workshop für Kinder und Familien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.