DOit

VR-Xperience von DOit

Schaulust(ig) – Durch Betrachten, Miterleben und Interagieren kann eine Vernetzung und Interaktion erfolgen: auf kreativer Ebene! Schaulust, Lust am Schauen, lustig schauen: Schau, Lust!

 

Aber, die Lust des Schauens, des Beobachtens, des Dabeiseins ist gerade in Zeiten moderner Technologie, stark vernetzter Kommunikationsplattformen und interaktiver Medien ein sehr diffiziles und beinahe umstrittenes Thema geworden. Eine hohe Flut an Information trifft auf Anonymität. Einerseits als Sicherheit möglicher Opfer, andererseits auch als Schutz potentieller Täter. Der Mensch als Person tritt in den Hintergrund und zählt teilweise weit weniger als Daten und Reichweite.

 

Malerei als traditionelle Kunstform trifft Virtual Reality als moderne Betrachtungsweise.

 

Partizipation: Vor Ort

Gemeinsam statt einsam, ein kreativ-gemeinschaftlicher Ansatz. Die Besucher gestalten unter Verwendung modernster VR-Technologie virtuelle Gemälde. Über Virtual Reality Sets (mit Brille und Controllern), mit einem Computer und der relevanten Software verbunden, können Besucher durch Realtime Interaktionen vor Ort in den Räumlichkeiten auf einer virtuellen Leinwand malen und zeichnen.

 

Präsentation: Virtuelle Ausstellung

Die entstandenen Werke werden wiederum in Realtime auf Bildschirmen oder über Projektionen vor Ort bzw. online auf Websites übertragen. Weiters können Besucher vor

Ort über Scannen eines QR Codes die Gemälde direkt auf ihren Smartphones sehen.

 

Interaktion: Immersive Gallery

Die Besucher werden selbst zum Kurator der Ausstellung. Die entstandenen Werke können

sowohl online in eine virtuelle Galerie hinzugefügt und wechselnden Themenschwerpunkten zugeteilt werden. Diese virtuellen Ausstellungen können wiederum online via Hashtags, Websites/Landingpages oder über Soziale Medien auch noch in der Zeit nach der Veranstaltung geteilt und verlinkt werden.

 

DO:IT Connected Technology

Vor Ort wird von 09.-25. September 2020 mindestens ein VR-Set mit Computer, adäquater Software und Bildschirm (oder Projektoren) aufgestellt. Die Benützung wird einfach und selbsterklärend sein. Gegebenenfalls kann eine kurze Einschulung für etwaiges Personal vor Ort erfolgen. Auf jeden Fall wird eine einfache und leicht verständliche Gebrauchsanleitung zur Verfügung gestellt.

DO:IT ist ein 2019 gegründetes Transportation Design Studio und Ingenieurbüro für Industriedesign aus Österreich. Die Gründer Dipl.-Ing. Michael Hofbauer MSc. Und Mag. Florian Nimmervoll verfügen über mehr als 15 Jahre internationale Projekterfahrung für renommierte Kunden im Automobil- und Industriedesign. Gemeinsam mit ihrem internationalen Team revolutionieren sie das Mobilitäts- und Industriedesign, indem sie es mit den technischen Innovationen der heutigen Zeit in Einklang bringen.

 

DO:IT vereint zeitgemäßes Design mit den Möglichkeiten modernster Technologie.

 

Langjährige Partizipation in industriellen Forschungsprojekten, zahlreiche Design Awards, sowie ein großes globales Netzwerk mit anerkannten Senior Professionisten im Automotive-, Industrial- und User Experience Design ermöglichen dem jungen Team einen vielversprechenden Start. So gewannen sie mit ihrem holistischen Designansatz bereits zahlreiche Preise, wie z.B. den A’DESIGN AWARD oder auch den GERMAN INNOVATION AWARD für einen E-Bike Rahmen mit einem hoch innovativen und nachhaltigen Herstellungsverfahren.

 

Seit 2019 bietet DO:IT marktreife Design-Lösungen für innovative Mobilitäts- und Industrieprodukte. Die Projekte spiegeln den ganzheitlichen Innovationsprozess wider und vereinen zeitgemäßes Design mit den Möglichkeiten modernster Technologie. Das junge Unternehmen bietet Full-Service-Lösungen und flexible, auf den Kunden abgestimmte Prozesse. Zur Umsetzung bedienen sie sich den Möglichkeiten der modernen Technik, stellen aber den Menschen und seine Bedürfnisse stets klar in den

Mittelpunkt.

 

Mit Customised Expertise Sources zu herausragenden (Mobilitäts-) Produkten.

 

Das internationale Design Studio und Ingenieurbüro DO:IT arbeitet mit einem Team aus interdisziplinären Experten, die für jedes Projekt individuell zusammengestellt werden. So entstehen auf den Kunden maßgeschneiderte Lösungen mit Seltenheitswert. Die modularen Teams betreuen ein Projekt von der ersten Idee bis hin zur Marktreife des Produkts und gewährleisten so Qualität auf höchstem Niveau.

 

www.do-it.world